BisonApp - Börse Stuttgart entwickelt App für Handel mit Kryptowährungen

Screenshot BisonApp

Deutschlands zweitgrößte Börse hat angekündigt im September diesen Jahres eine eigene App auf den Markt zu bringen, mit der Kryptowährungen gehandelt werden können. Die Entwicklung der App läuft über die Fintech Tochterfirma Sowa Labs. Zu Beginn werden Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple handelbar sein, weitere Währungen sind bereits in Planung. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich die App in der Testphase.

Handel mit Kryptowährungen ohne Gebühren

Die fertige App kann ab Herbst kostenlos heruntergeladen werden. Die Macher versprechen, dass der Handel für die Nutzer gebührenfrei sein wird. Von der Installation bis zur Freischaltung soll es nur wenige Minuten dauern.


Die App kann mehr als nur handeln

Bison Kryptoradar

Sowa Labs entwickelte neben der Möglichkeit, Kryptowährungen zu handeln auch ein "Kryptoradar". Dafür werden laut Entwickler „mehr als 250.000 Tweets aus der Krypto-Szene“ analysiert. Mithilfe dieser Informationen soll dann grafisch angezeigt werden, wie die jeweils aktuelle Stimmungslage zu den jeweiligen Kryptowährungen ist und welche derzeit am meisten im Netz diskutiert werden.

VIP Liste mit schönen Gewinnen

Man kann sich bereits jetzt in die VIP-Liste eintragen und kann so exklusiv die App als erster testen, sobald sie verfügbar ist. Zudem hat man die Chance auf nette Gewinne. Zu gewinnen gibt es nämlich kostenlose Coins. Der Höchstgewinn liegt bei 1 Bitcoin, welcher momentan rund € 8.800 wert ist. Die genaue Aufstellung seht ihr auf dem Bild.

Bison Gewinne

Zur VIP Liste und Gewinnspiel

0
0
0
s2smodern