Lohnt sich der Einstieg in die Welt der Kryptowährungen mit kleinem Budget?


Bitcoins und Ethereum sind mittlerweile über 5stellig, Bitcoin unlängst sechsstellig. BTC hält seinen Kurs bei derzeit umgerechnet 14.000 Dollar, Ehtereum bei rund 1.300 Dollar. Nun stellt sich so manch Einsteiger in die Welt der Kryptowährungen ob es Sinn macht, auch mit kleinem Budget wie etwa 50 oder 100 Euro anzufangen. Kurze Antwort: Ja! Wieso? Lest ihr in folgendem Artikel.


Das wichtigste Kriterium, in Kryptowährungen zu investieren ist das eigene Budget. Wie von uns bereits schon mehrmals angesprochen, solltest du niemals Geld in eine digitale Währung investieren, was du nicht hast, bzw. was du eigentlich für etwas anderes benötigst. Kryptowährungen sind extremen Kursschwankungen ausgesetzt, Hohe Gewinne können innerhalb kurzer Zeit erzielt werden, jedoch hohe Verluste ebenso! Vergesst das niemals, solange ihr mit Bitcoins & Co handelt. Wenn du gerade 50 oder 100 Euro übrig hast und dir überlegst deine ersten Gehversuche mit einer Kryptowährung zu wagen, darfst du jetzt gerne weiterlesen.

Kleine Budgets sind gar keine Seltenheit

Du musst kein professioneller Broker sein und tausende von Euros in eine digitale Währung wie Bitcoin investieren um dabei zu sein. Du kannst selbst mit kleinem Budget von 50 oder 100 Euro in die Welt der Kryptowährungen einsteigen. Denn was immernoch viele nicht wissen ist, dass du auch "Teile" einer Kryptowährung kaufen kannst. Nehmen wir an, du möchtest 100 Euro in Bitcoins investieren, erhältst du dafür zum heutigen Stand rund 0,009 BTC. Nehmen wir weiter an, dass der Kurs jetzt um 10% steigt, so hast du nicht mehr nur 100 sondern 109 Euro auf deinem virtuellen Konto. Würdest du die Anteile eines Bitcoins jetzt wieder verkaufen, so hast du einen Gewinn von 9 Euro erzielt. Ich selbst habe auch mit 100 Euro damals angefangen und meine ersten Schritte gewagt und ein Großteil meiner Leser haben ebenso mit kleinem Budget angefangen, was in meinen Augen auch gar nicht so verkehrt ist, denn du "spielst" mit echtem Geld, was du nie vergessen solltest.

Millionär wirst du mit einem kleinen Budget vermutlich nicht, aber du kannst selbst mit einem kleinen Betrag, den du investiert hast eine schöne Rendite erzielen. Schon mehrfach haben kleine ICO's Gewinne von bis zu 35.000% beschert.

Deutscher Marktplatz für Bitcoion, Bitcoin Cash & Ethereum

Wenn du in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Ethereum investieren möchtest, bietet dir Bitcoin.de es an auch mit einem kleinen Budget zu tun. Hier handelt es sich nämlich um einen Marktplatz, auf welchem jeder seine Kryptowährung verkaufen kann. Du kannst dir das als eine Art Ebay für Kryptowährungen vorstellen. Verkäufer können ein Verkauf einstellen und wählen dabei selbst, wieviel sie verkaufen wollen und zu welchem Preis. Die Preise richten sich meist an den aktuellen Kursen. Hast du ein Angebot gefunden, was dir zusagt, so kannst du zuschlagen und dir deine Coins sichern.

Mit einem Fidor Girokonto Express Handel bei Bitcoin.de nutzen

Express Handel bei Fidor

Hast du bei der Fidor Bank (Online-Bank) ein Konto, so kannst du bei Bitcoin.de den Express Handel nutzen. Hier wird das Geld direkt von deinem Fidor Konto auf das Fidor Konto des Verkäufers überwiesen. Die gekauften Coins stehen dir unmittelbar (nach der Transaktionslaufzeit des jeweiligen Coins) zur Verfügung. Der Verkäufer, wie auch du bekommst eine Bestätigung über die erfolgreiche Transaktion.


Kauf deine Coins bei der weltweit größten Kryptobörse Coinbase

Wer lieber direkt Bitcoins oder andere Währungen mit kleinem Budget kaufen möchte, sollte sich Coinbase mal näher anschauen. Dort kannst du per Euro direkt einzahlen (Kreditkarte, SEPA). Die Coins werden sofort deinem Konto gutgeschrieben. Coinbase ist eine der größten Kryptobörsen weltweit.

Bei Coinbase winkt ein Bonus auf die erste Einzahlung

Ein weiterer Pluspunkt ist es, dass jeder Neukunde über diesen Link 10$ bzw. 8 Euro in Gratis Coins zur Einzahlung ab 100 Euro bekommt. Es sei noch erwähnt, dass wir als "Empfehler" ebenfalls 8 Euro Provision von Coinbase erhalten.

Coinbase bietet eine Vielzahl an Kryptowährungen an, natürlich sind die am häufigsten gehandelten wie BTC, BCH, ETH, XRP, usw. auch vertreten.


Fazit: Kleinvieh macht auch Mist

Es lassen sich auch mit kleinen Beträgen schöne Renditen einfahren, wenn man sich vorher über die Kryptowährung gut informiert. Kursgewinne von mehreren Prozentpunkten sind keine Seltenheit. Als Tipp sei noch gesagt, nicht zu gierig zu werden, denn so schnell der Kurs steigt, kann er in der Welt der Kryptowährungen auch wieder fallen.

0
0
0
s2smodern

footer spende

Dir gefällt Cryptologie? Wir freuen uns über jede Spende!

Bitcoin BTC Bitcoin (BTC) spenden: 1Nb5hsqNsSd9Esafhq76Ya2NbU4JkSFxi1

Ethereum ETH Ehtereum (ETH) spenden: 0x0417262c81acc1a592de7c40dbc6080e15b7f0f8

Tron TRX Tron (TRX) spenden: 0x0417262c81acc1a592de7c40dbc6080e15b7f0f8